Jun26

Motivation: Menschen, die dies unbewusst tun!

Categories // Lifestyle

Wir haben uns verändert und doch sind wir noch genau die Gleichen wie vor 2 Jahren. Unser Lebenstil hat sich verändert; unsere Ansichten sowie unsere Prioritäten haben sich verändert. Unser Aussehen und Auftreten hat sich verändert. Wir schwimmen plötzlich nicht mehr mit dem Strom sondern gegen den Strom und das zieht ungewollt Aufmerksamkeit auf sich.
Zeit, um kurz darüber nachzudenken wie unser Umfeld mit unserer Veränderung umgeht und uns dabei unbewusst motiviert.....



Die Motivationsgruppe: "Family & Friends"
Den Anfang macht die Gruppe Menschen, die uns bei jedem Schritt unterstützt. Die für uns das Sonntagsessen umkrempeln wenn man sich spontan zum Essen ankündigt. Die uns "einfach so" Lebensmittel vom Wochenmarkt mitbringen, weil das Gemüse besonders lecker ausgesehen hat.
In dieser Gruppe sind die Leute zu finden, die sich wirklich für das interessieren was hinter der Veränderung steckt. Die uns anfeuern und die den Paleo-Lebensstil sogar selbst einmal ausprobieren werden. In dieser Gruppe wird unser Lifestylezweipunktnull voll und ganz akzeptiert ohne das man sich in irgendeiner Weise rechtfertigen muss. Diese Menschen geben Kraft und Zeit zum entspannen.

Die Motivationsgruppe: "Unbekannt"
Als zweites gibt es die Guppe Menschen - und diese haben uns am meisten überrascht - die uns persönlich gar nicht kennen. Diejenigen die uns lediglich kurz im Berufsleben oder im Alltag begegnen.
Und warum genau hat uns diese Gruppe "Unbekannt" überrascht?
Weil viele Menschen dieser Gruppe total unerwartet Lob über die Lippen bringt. Wildfremde Menschen, sagen einem plötzlich dass das neue Erscheinungsbild super aussieht oder das man, im Gegensatz zu früheren Treffen etwas Positives austrahlt . Am Ende ein kurzes Gespräch über die Nahrungsumstellung und eine ehrliche Antwort vom Gegenüber das man es nie schaffen würde auf Brötchen & Nudeln zu verzichten, man aber vollen Respekt vom Durchhaltevermögen hat. Kurze nette Gespräche die einem manchmal mehrere Tage "beflügeln" bevor sie wieder verblassen.

Last but not least....
Die Motivationsgruppe: "Nörgler"
In diese Gruppe stecken wir jetzt einfach Neider, Nörgler & Hintermrückenredner. Diejenigen die alles aber wirklich alles schlecht reden möchten und die das letztendlich auch tun. Diese Menschen achten auf jeden Bissen den wir zu uns nehmen und müssen jegliche Handlung kommentieren und ins Negative ziehen. Diese Gruppe möchte auch am liebsten jedes kleinste Detail unserer Veränderung erfahren, jedoch nicht weil sie das Thema tatsächlich interessiert sondern um es bis ins Letzte zu zerfetzen oder es ins Lächerliche zu ziehen. Rechtfertigungen warum man dies oder jenes macht, wären so gerne für weiteren Gesprächsstoff erwünscht.


Schnell sind wir uns einig geworden dass alle drei "Motivationsgruppen" wichtig sind. Diejenigen die uns Kraft geben sind genauso notwendig wie die, die uns völlig spontan ein Lob aussprechen. Aber auch die letzte Gruppe spielt eine wichtige Rolle. Anstatt sich über die ein oder andere Aussage zu ärgern, nehmen wir dies als Motivation den Hintern hochzukriegen um Ihnen genau das Gegenteil zu beweisen. Es ist die Mischung der Unterstützung aus allen drei Gruppen die uns täglich motiviert und jeden Tag ein Stückchen weiter bringt.


Welche Erfahrungen habt ihr mit eurem Umfeld gemacht? Kennt ihr vielleicht auch den ein oder anderen der in einer dieser Gruppen passen würde?


Durch Anerkennung und Aufmunterung kann man in einem Menschen die besten Kräfte mobilisieren.
Charles M. Schwab (1862-1939), amerik. Stahlindustrieller


Liebe Grüße

Merken

Leave a comment

You are commenting as guest.